Lucas-Backmeister-Schule Uelzen

 

 

 

 

"Jan und Tina" zu Besuch im Jahrgang 2

Die Präventionspuppenbühne der Polizeidirektion Lüneburg

Klasse 2bwar am 14./15.11.2018 von der 1. bis zur 4. Stunde in den Klassen 2a und 2b zu Gast.

Jan und Tina, zwei Klappmaulpuppen, sind eng befreundet. Sie spielen zusammen auf dem Spielplatz, müssen ihren Mut beim Gang in einen Keller beweisen, spielen auch bei Regen draußen - und streiten sich. Die Unternehmungen der beiden Puppen Jan und Tina sind immer mit Gefühlen verbunden. 

Diese unterschiedlichen Gefühle der Klappmaulpuppen wurden mit den Kindern durch die Polizisten der Polizeidirektion Lüneburg spielerisch bearbeitet. Das grundlegende Wissen von Gefühlen verbessert erwiesenermaßen den Umgang mit Konflikten. In den Szenen der Puppenbühne wurden grundlegende Gefühle (Freude, Trauer, Wut, Angst) den Kindern der 2. Klassen näher gebracht. Durch das Verständnis der Gefühle war es für die Zuschauer einfacher, das Verhalten von Jan und Tina zu verstehen. Als die Freunde schließlich einen Streit hatten (wer von beiden geht ins Tor beim Fußballspielen?) mussten die Kinder der Lucas-Backmeister-Schule helfen.

In Rollenspielen zeigten die Kinder den Puppen erfolgreich einige Lösungsvorschläge für diesen Konflikt und wurden am Ende des Schulvormittages von den Polizisten zum "Meister der Gefühle" ernannt.  Diese Auszeichnung wurde von den Kindern gleichermaßen mit Stolz entgegen genommen wie die Urkunde für die ganze Klasse.

Ein Dank gilt den Polizisten der Präventionspuppenbühne der Polizeidirektion Lüneburg, die für die Kinder einen kurzweiligen, erlebnis- und lehrreichen Vormittag gestaltet haben. Jetzt gilt es die Erfahrungen aus der Puppenbühne in den Alltag zu integrieren.

 Klasse 2a

Free Joomla! template by L.THEME