Lucas-Backmeister-Schule Uelzen

 

 

 

 

4a und 4b auf Klassenfahrt in Bremerhaven

Titel

Ende September 2014 reisten die Kinder der 4. Klassen nach Bremerhaven und an die Wesermündung. Vier Tage lang sammelten sie tolle Erlebnisse im Zoo am Meer, bei der Wattwanderung, in der Phänomenta, im Klimahaus und natürlich im Zusammenleben.

Wenn ihr interessiert seid, so lest doch einfach weiter und schaut euch die Fotos an! Viel Spaß!

Luca

Nach dem Mittagessen sind wir in den Zoo am Meer mit dem Bus gefahren. Pinguine, Eisbären, Robben, Polarfüchse, Kormorane,… gab es. Mein Lieblingstier war der Humboldtpinguin.

Julja

Der Eisbär war ungefähr 3m hoch.

Paula

8.30 Uhr sind wir zum Strand gefahren und wollten eine Wattwanderung machen. Wir sind barfuß gelaufen, haben Sandklaffmuscheln, Ringelwürmer, Wattwürmer, Rote Bohnen, Gelbe Bohnen (Muscheln), Herzmuscheln… und eine riesige Strandkrabbe gefunden. Wir hatten eine total nette Wattführerin.

Lila

Sehr viele Kinder haben Muscheln gesammelt. Ein paar Kinder haben sich im Wattboden eingebuddelt.

Marlon

Luca

In der Phänomenta war ich in einer Kammer, dort konnte ich meinen Schatten einfrieren lassen. Ich war auch in einer Simulation. Es gab einen Fahrstuhl, der 5km tief zur Magma gehen sollte,…

Maha

Wir haben in der Phänomenta experimentiert, wir durften alles machen und anfassen und hatten viel Spaß.

Paul

Wir waren im Klimahaus, es war beeindruckend groß.

Omid

Das erste Land war die Schweiz, wir konnten Kühe melken und sind auf einen Berg geklettert…. Das nächste Land war Sardinien, wo wir das Wetter verändern konnten. In Kamerun sind wir in den Regenwald gegangen.

Helin

Marlon

Im Niger war es richtig heiß, trocken und es gab einen 3m tiefen Brunnen. In der Sahara war der Film sehr traurig, weil die Menschen dort sehr schwer leben.

Emma

In der Antarktis waren wir auch, es stand ein Zelt mitten im Schnee und Eis und einen Himmel voller Sterne gab es auch. Wir sind weiter gereist und sind auf Samoa  gelandet. Es waren überall Fische.

Helin

Auf der Hallig kam die Flut und dann die Ebbe, sie hieß Langeneß.

Es war einfach toll wie nie.

CIMG9312CIMG9463
CIMG9382
CIMG9469
CIMG9553
CIMG9614
CIMG9645

Free Joomla! template by L.THEME